Bitte warten...

{{var product.name}}


Continue shopping
View cart & checkout

{{var product.name}}


Continue shopping
View cart & checkout

BtMG Empfehlung Update 2014 Deutschland Research Chemicals

Sachverständigenausschuss für Betäubungsmittel nach § 1 Abs. 2 BtMG
Sachverständigenausschusses

41. Sitzung des Sachverständigenausschusses
nach § 1 Abs. 2 des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG)
am 02. Dezember 2013 um 13.00 Uhr im Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM, Bonn)

Tagesordnung (TO)
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Ergänzung, Änderung, Annahme der Tagesordnung
TOP 3: Annahme des Protokolls der 40. Sitzung
TOP 4: Bericht des BMG
TOP 5: Bericht des BfArM
TOP 6: Neue Designerdrogen
Unterstellung neuer Stoffe in die Anlagen des BtMG6.1: Synthetische Cannabinoide
 Aufnahme folgender synthetischer Cannabinoide in die Anlage II zu § 1 Abs.1 BtMG:
6.1.1 PB-22 (QUPIC)
6.1.2 5F-PB22
6.2: Phenylethylamine / Cathinon-Derivate
 Aufnahme folgender Cathinon-Derivate und weiterer Phenylethylamine in die Anlage I zu § 1 Abs.1 BtMG:
6.2.1 Ethylon (bk-MDEA)
6.2.2 Pentylon (bk-MBDP)
6.2.3 N-Ethylbuphedron (NEB)

6.2.4 2-FMA

6.2.5 3-FMA

6.2.6 2C-C

6.2.7 2C-D

6.2.8 2C-E

6.2.9 2C-P
6.3: Sonstige Stoffe
Aufnahme der folgenden Stoffe in die Anlage II zu § 1 Abs.1 BtMG:
6.3.1 AH-7921
TOP 7: Erfahrungsaustausch zu weiteren Stoffen

7.1: Kratom
7.2: Weitere synthetische Cannabinoide
7.2.1 A-834,735, A-836,339 und A-796,260
7.
2.2 URB-597 und URB-754
7.3: Zurückgestellte Stoffe aus der 40. Sitzung: 
RCS-04(C4), 2-AI, 5-IAI und MDAI

Hinterlasse eine Antwort